Landesparteitag Bündnis 90/Die Grünen NRW und wir :-)

Jetzt war der Landesparteitag in Neuss und wir arbeiten mit dem grünen Landesverband nun seit deren Gründung zusammen. Die grüne Partei wurde gegründet und wir und auch andere Betriebe in und um Düsseldorf verwandelten sich von kapitalistischen Unternehmen in Kollektive, jeder Mitarbeiter(in) war Mitinhaber der Firma, in der Sie/Er arbeitete. Und wir (alle) haben glaube ich nie so wirklich daran geglaubt, das es jemals dazu kommen könnte: Bündnis 90/Die Grünen haben alle kleinbürgerlichen Parteien hinter sich gelassen! Eine ganz fette Gratulation von uns als ehemaliges TIAMATdruck Kollektiv 🙂 und schon seit 28 Jahren die TIAMATdruck GmbH. Einen neue betriebliche Firmierung mit den nach wie vor unumstößlichen Zielen für eine bessere und gerechte Gesellschaft! Lasst uns in einem der reichsten Ländern der Welt Armut und Altersarmut bekämpfen. 600.000 ehemalige Kleinunternehmer sind ohne Krankenversicherung, ohne (Drecks)lobby und ohne gewerkschaftlicher Unterstützung. Es gibt noch sehr sehr viel für uns zu tun!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

RWE Braunkohletageabbau – Klimakiller Nr.1

https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLWFiMmRjODgzLTlhOWYtNGYxNi05ODFkLWExMTEyNGRmNGU5Yw

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Immer noch schön und wahr :-)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Europäische Datenschutzverordnung – Krümmung der Salatgurken

Mein Gott, jetzt habe ich in ARTE zwei Dokus angeschaut, da waren viele Menschen im Spiel und ich habe nur noch unscharfe Gesichter gesehen. Wie lebensfremd muss ein Abgeordneter der EU denn sein, um die Freude des Lebens komplett zu negieren? Ihr habt uns ja auch versucht einzureden, das Gurken alle kerzengrade wachsen und nicht krumm, wie die meisten Gurken nun mal so sind. Jetzt besteht der Reiz einer Doku darin, eure Fähigkeiten in Photoshop zu dokumentieren, alle menschlichen Gesichter unscharf zu stellen. Und alle Homepages werden verschandelt durch euer bescheuerten Datenschutzerklärungen. Macht mal schön weiter so, dann gibt es leider bald keine EU mehr.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Was sind und wie entstehen gelungene Drucksachen?

Vordergründig betrachtet gilt eine Drucksache in der Produktion als gelungen, wenn technisch alles wie geplant funktioniert hat. Die Farben stimmen mit den Vorgaben überein, die Druckfarbe ist tadellos getrocknet und in der Weiterverarbeitung hat letztendlich auch alles geklappt.

Das mag für die meisten technischen Produkte wie Werkzeugkataloge, Autoprospekte usw. ausreichend sein. Wenn es jedoch um Kunst, Literatur und Fotografie geht, reicht das bei weitem nicht mehr. Eine Drucksache ist wie ich glaube dann gelungen, wenn die Materialauswahl, die Art der buchbinderischen Weiterverarbeitung und die partnerschaftliche gemeinsame Produktion von Kunde und Druckerei auf den Sinn und Inhalt, auf die beabsichtigte Wirkung und Zielgruppe der Drucksache exakt abgestimmt ist. Natürlich können Rasterpunkte und auch so manche grenzwertige Farben auf einem gestrichenen Bilderdruckpapier manchmal etwas präziser und brillianter wiedergegeben werden.

Aber trotzdem wird die Meisterklasse vielleicht eher mit einem haptisch interessanten, sehr offenporigen Papier erreicht, weil die originalen Kunstwerke eben auch nicht aalglatt, sonder sehr vergänglich und filigran auf einer wunderbaren Leinwand entstanden sind. Und eine künstlerische Drucksache kein lichtreiches Video der Kunst ist, sondern ebenfalls ein zum Ganzen passendes sinnliches Erlebnis werden soll, ein neues Kunstwerk im Dienst der Kunst!

Dann zählt nicht mehr nur technische Präzision, dann gilt wieder der alte Gruß der Druckerzunft: „Gott grüßt die Kunst“.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

RWE ist ein Dinosaurier, dem das Schicksal der Dinosaurier ereilen wird (und muss)!

und es ist wirklich zum Kotzen, diese verfluchte Vetternwirtschaft zwischen Politik und altbackener vorsintflutlicher Wirtschaft und kapitalistischer Finanzinteressen immer noch ertragen zu müssen. Diese verantwortlungslosen Bastarde zerstören ja nicht nur einen jahrtausende alten Wald, sondern entwurzeln auch tausende Menschen und nehmen ihnen für immer Ihre historische Geschichte. Was sollen wir denn später mit euren bescheuerten mit Grundwasser gefluteten Löchern??? Eure künstlichen Seen könnt ihr euch woanders hin schmieren! Und leider muß hier auch gesagt werden, das alle! NRW-Parteien dabei mitgespielt haben, auch die Grünen. Schämt euch, das habe ich nicht von euch erwartet!

http://www.ardmediathek.de/tv/Unterwegs-im-Westen/Bäume-oder-Braunkohle-Der-Kampf-um-den-/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=50725398&documentId=56122524

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Zement, der heimliche Klima-Killer

Da scheint doch das Heer der Lobyisten beste Arbeit zu leisten.

Alle reden nur noch über unsere PKWś, ob Diesel oder Benzin, die absoluten Klimakiller?Für eine Tonne (1000 kg) Zement werden 800 kg CO2 verbraucht und jeder von uns verbraucht pro Jahr 300 kg Zement. Schaut euch den tollen Beitrag an: https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-zement—der-heimliche-klimakiller-100.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Warum heißen heute Flugblätter nur noch Flyer????

Ja, das ist eine gute und intelligente Frage!
Warum heißen (nicht heißen "noch") Flugblätter Flugblätter?
Weil während der Nazi-Zeit und vielleicht auch davor und auch
besonders danach politische Drucksachen von Brücken oder Balkonen
oder auch von irgend etwas Anderem geworfen wurden, damit sie
gelesen wurden und nach Möglichkeit der/die Werfer unentdeckt
blieben :-)

Die Agitationen flogen durch die Luft wie Blätter von Bäumen im
Herbst der Politik, Flugblätter eben! Warum heißt das denn um
Gottes oder wer weiß auch in wessen Willen heute Flyer? Weil das
so modern und vor allem unpolitisch klingt????
Ihr Armen unwissenden Ahnungslosen!!!!

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wer sich für Farben, Licht und Kunst interessiert, dem kann ich nur die Ausstellung „Taten des Lichts: Mack & Goethe“ in Düsseldorf im Goethe-Museum wärmstens empfehlen. Die Ausstellung ist vom 04.03.2018, Sonntag, 11:00 Uhr bis 27.05.2018, Sonntag, 17:00 Uhr geöffnet. Unter anderem wird in einem Videovortrag die Beziehung von Licht und Farbe sehr verständlich und plastisch erklärt.

http://www.goethe-museum.com/de/veranstaltung/taten-des-lichts-mack-goethe

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Über das weltweite Bienensterben

http://www.ardmediathek.de/tv/Dokumentation-und-Reportage/More-than-Honey-Bitterer-Honig/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822114&documentId=50946230

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar